jubi menu

>> ALLE INFOS, Termine UND FOTOS


Förderforum Frankfurt (Oder) e.V.
Puschkinstr. 19
15236 Frankfurt (Oder)

+49 (0) 335 521 06 58
einsteinchen@foerderforum-ffo.de

BeratungsStelle für hochbegabte Kinder

Die Beratungsstelle soll die Situation kognitiv hoch begabter und weit überdurchschnittlich begabter Kinder in Frankfurt (Oder) nachhaltig verbessern.

Familien mit (hoch-)begabten Kindern haben einen erheblichen Bedarf an Hilfe-, Beratungs- und Förderleistungen, um eine individuelle Entwicklung ihrer Kinder zu gewährleisten und um ein entspanntes, gesundes und der kindlichen Entwicklung förderliches Familienleben sicherzustellen.

Fortbildungen/Seminare/Vorträge

Neben der Familienberatung bieten wir für Kita- und Schulpädagogen mehrtägige Fortbildungen sowie qualifizierte Seminare und Vorträge an.

Beratung der Familie - Elternberatung


Im Mittelpunkt unserer Beratungstätigkeit steht die gemeinsame Suche aller Beteiligten nach Lösungen, die die Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigen.

Folgende Fragestellungen könnten hier gemeinsam mit Kindern und Eltern individuell beantwortet werden:
  • Wie kann man positiv auf ein gesundes Miteinander zwischen Geschwistern einwirken?
  • Wie vermittelt man dem Kind immer, dass seine Besonderheit anerkannt und akzeptiert wird?
  • Was ist zu tun, um die Begabungen zu stärken oder Defiziten angemessen zu begegnen?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es überhaupt?
  • Muss eine Begabung zusätzlich außerhalb der Schule gefördert werden?

Begabungsprofil


In der Beratungsstelle können Eltern ein Begabungsprofil von Ihren Kindern erstellen lassen. Für die Begutachtung sind 4 Treffen mit dem Kind notwendig und ein auswertendes Gespräch wird im Anschluss gemeinsam mit den Eltern geführt.

Das Begabungsprofil zeigt mögliche überdurchschnittliche Leistungen in den verschiedenen Lebensbereichen sowie deutliche Entwicklungsvorsprünge auf und weist auf besondere Interessen und Neigungen hin. Außerdem wird eine Empfehlung für die Förderung des Kindes formuliert.

Kosten Beratungsprofil 160€ (4 Termine je 1 Stunde)

Kosten Beratung 40€/h

Eine Stunde setzt sich aus 45 min Kontaktzeit und 15min Vor- und Nachbereitung zusammen.

  • JUGEND FORSCHT - Schüler experimentieren

    Jahresvertrag / 1h wöchentlich
    Neugierig sein, Natur erkennen, Fragen stellen, Hypothesen entwickeln und überprüfen: Solche Eigenschaften sind "typisch Kind". In unserem Kursangebot für hoch begabte Kinder sollen diese Eigenschaften gezielt gefördert werden. Die Kinder erleben, wie Naturwissenschaftler die Weltbetrachten und verstehen, in dem sie selber zu Naturwissenschaftlern werden. Dabei steht handlungs- und teamorientiertes Arbeiten im Vordergrund. Der Kurs erfolgt nach erprobten methodisch-didaktischen Konzepten der Begabtenförderung an Gymnasien und wird durch differenziertes, altersgerechtes Arbeiten den unterschiedlichen individuellen Persönlichkeitsprofilen der Kinder gerecht.

    Preis 50€ / monatlich


* Eine Stunde setzt sich aus 45 min Kontaktzeit und 15 min Vor- und Nachbereitung zusammen.

Beratung in der Kindertagesstätte


Wir versuchen gemeinsam mit Eltern und ErzieherInnen, individuelle Antworten zu finden auf Fragen wie:
  • Was ist eine Hochbegabung und wie wird sie erkannt?
  • Was muss ich bei einem begabten Kind berücksichtigen?
  • Kann ich ein begabtes Kind schon in der Kita fördern?
  • Was müssen für Rahmenbedingungen erfüllt werden?
  • Wie kann man bei Problemen im Miteinander zwischen begabten Kindern und Regelkindern vermitteln?
  • Wie fördere ich soziale Kompetenzen?
  • Wann sollte ein Kind frühzeitig eingeschult werden?

Beratung in der Schule


In Zusammenarbeit mit SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen versuchen wir, zum Beispiel individuell zu beantworten:
  • Wie begegne ich der Ablehnung einzelner Schüler und Mobbing im Schulalltag?
  • Wie kann ich Wertschätzung für die Begabung des Einzelnen erreichen?
  • Welche Möglichkeiten der individuellen Förderung sind realisierbar?
  • Gibt es Alternativen zur herkömmlichen Unterrichtsgestaltung, um den besonderen Bedürfnissen der (hoch-)begabten Kinder nachzukommen.
  • Gibt es außerschulisch die Möglichkeit, das Kind zu fördern?
  • Welche Arbeitsgemeinschaften und/oder Kurse wären sinnvoll?
  • Soll ein Kind eine Klasse überspringen? Sind die LehrerInnen gut informiert und weitergebildet? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für LehrerInnen?

Alle Teilnehmer an Vorträgen, Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen erhalten eine umfangreiche Materialsammlung sowie eine Teilnahmebescheinigung.


Vorträge

Kosten: 120€

Vorträge im Zentrum für Begabungsförderung „EinSteinchen“ (alternativ in Ihrer Einrichtung)
Dozentin: Peggy Zecha – Peggy Zecha – Expertin für Hochbegabung (ECHA-Diplom)
Teilnehmerzahl: max. 20 / 90 min
  • Hochbegabung im Vor- und Grundschulalter

    Vortrag 90 min
    Was ist Begabung und woran erkenne ich eine Hochbegabung? Wie gehe ich mit Kindern um, die alle Zeichen einer Unterforderung zeigen? Welche Möglichkeiten zur individuellen Förderung habe ich im Kita- und Grundschulalltag?
  • Akzeleration bei hoch begabten Kindern

    Vortrag 90 min
    Die Akzeleration betrifft das Überspringen einer Klasse oder das Überspringen einiger Fächer in einer Klasse. Welche positiven und negativen Folgen sind damit verbunden? Wie überzeuge ich mein Kind und die Schule von solchen Schritten? Auf was muss ich achten und wo bekomme ich Hilfe her? Welche Erfahrungen haben Eltern gemacht?
  • Projektarbeit mit hochbegabten Kinder im Grund- und Vorschulalter

    Vortrag 90 min
    Hoch begabte Kinder benötigen eine Vielzahl von herausfordernden Alltagsaufgaben, um ihre Potentiale ausreichend ausschöpfen zu können und Unterforderung zu vermeiden. Die Methode „Projektarbeit“ stellt ein ausgezeichnetes Mittel zur individuellen Förderung von hoch begabten Kindern dar.

Seminare

Kosten: 50€/Teilnehmer

Seminare im Zentrum für Begabungsförderung „EinSteinchen“ (alternativ in Ihrer Einrichtung)
Dozentin: Peggy Zecha – Peggy Zecha – Expertin für Hochbegabung (ECHA-Diplom)
Teilnehmerzahl: 12 / samstags 9.00 - 15.00 Uhr
  • Experimentieren im Vorschulalter

    Seminar
    Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die verschiedenen Methoden des Experimentierens mit Vorschulkindern. Wie richte ich eine Experimentierecke oder ein Kinderlabor ein? Wie bereite ich ein Experiment vor? Dieses Seminar ist für Erzieher und Erzieherinnen gedacht, die das „Naturwissenschaftliche Forschen“ in ihren Einrichtungen implementieren wollen.
  • Hoch begabte Kinder individuell im Kita-Alltag fördern

    Seminar
    Die Teilnehmer lernen verschiedene Methoden der individuellen Förderung hoch begabter Kinder kennen und anwenden. Praxisorientiert entwickeln die Teilnehmer anwendbare Lösungen für ihre Einrichtungen.
  • Projektarbeit mit hochbegabten Kinder im Grund- und Vorschulalter

    Seminar
    Hoch begabte Kinder benötigen eine Vielzahl von herausfordernden Alltagsaufgaben, um ihre Potentiale ausreichend ausschöpfen zu können und Unterforderung zu vermeiden. Die Methode „Projektarbeit“ stellt ein ausgezeichnetes Mittel zur individuellen Förderung von hoch begabten Kindern dar.

Fortbildungen

Kosten: 250€/Teilnehmer

Seminare im Zentrum für Begabungsförderung „EinSteinchen“ (alternativ in Ihrer Einrichtung)
Dozentin: Peggy Zecha – Peggy Zecha – Expertin für Hochbegabung (ECHA-Diplom)
Teilnehmerzahl: 12 / 5 Tage jeweils von 9.00 - 15.00 Uhr
  • Naturwissenschaftliches Forschen im Vorschulalter

    Fortbildung
    Die Teilnehmer erwerben Wissen zum Thema Naturwissenschaftliches Forschen und sind in der Lage Handlungskompetenzen zu entwickeln, um das "Experimentieren und Forschen“ als Methode zur positiven Entwicklung der Persönlichkeit des Vorschulkindes zu nutzen.

    Inhalte
    • Vermittlung von naturwissenschaftlichen Phänomenen und technischen Zusammenhängen im frühen Kindesalter
    • Rahmenbedingungen für naturwissenschaftliches Forschen in der Kita
    • Experimente für die Altersgruppe ab dem 3. Lebensjahr
    • Experimente für die Altersgruppe ab dem 5. Lebensjahr
    • Experimente für Schulstarter
    • Didaktische Aufbereitung von naturwissenschaftlichen Angeboten
    • Methodenvielfalt beim Experimentieren
  • Fortbildung: „Hochbegabung im Vorschulalter“

    Fortbildung
    Die Teilnehmer erwerben Wissen zum Thema Hochbegabung und sind in der Lage Handlungskompetenzen zu entwickeln, um überdurchschnittlich und hoch begabte Kinder im Kindergarten zu erkennen und entsprechend zu fördern.

    Inhalte
    • Allgemeine Einführung in die Thematik „Hochbegabung“
    • Was ist Hochbegabung?
    • Erkennen von Begabungen
    • Typische Merkmale hochbegabter Kinder
    • Einbindung von Einzelfall-Beispielen
    • Förderung von hoch begabten Kindern 
    • Förderansätze in der Kita 
    • Angebote und Methoden
    • Testverfahren
    • Einbindung von Einzelfall-Beispielen
    • Vertiefung und Problembehandlung
    • die Besonderheiten von hochbegabte Mädchen
    • Integration von hoch begabten Kindern in Kitagruppen
    • Elternarbeit
    • Wahrnehmungs- und Verhaltensauffälligkeiten
    • Zusammenarbeit von Kita und Schule

Vorträge, Seminare und Fortbildungen bieten wir auch auf Wunsch in Ihren Einrichtungen an.
Wir berechnen dafür eine zusätzliche Kostenpauschale von 50€ sowie eine Fahrtkostenpauschale ab 40km Entfernung von 0,50€/km.

Peggy Zecha

Expertin Hochbegabung ECHA-Diplom

Dr. Ole Müller

Lehrer, Coach und Schulberater
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.